Jobbörse

Bei uns finden Sie nicht nur einen Job, sondern eine Aufgabe fürs Leben. Nutzen Sie das Feld "Suche" und finden die für Sie passende Stelle. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Bewerber-Info zum Datenschutz. Wir freuen uns auf Sie!

Der DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm e.V. zählt mit seinen rund 13.000 Fördermitgliedern, 800 ehrenamtlichen Mitgliedern, 250 Jugendrotkreuzlern und 450 hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu den größten Wohlfahrtsverbänden und Hilfsorganisationen des Eifelkreises Bitburg-Prüm.

Zur Verstärkung des Bereichs Flucht, Migration und Integration in unserer Kreisgeschäftsstelle in Bitburg suchen wir ab sofort

Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. vergleichbares Studium (B.A.) in Vollzeit (100% Stellenumfang, befristeter Arbeitsvertrag) für unsere Beratungsstelle Anker zur Prävention und Intervention bei religiös begründetem Extremismus. Die Beratungsstelle bietet fachliche Beratung für das soziale Umfeld, Angehörige, Multiplikator*innen und Betroffene zum Thema religiös motivierter Extremismus.

und eine/n

Sozialarbeiter (m/w/d) bzw. vergleichbares Studium (B.A.) in Voll- oder Teilzeit (befristeter Arbeitsvertrag) für unser Frauenprojekt „B.A.S.I.S.“ - eine beratende Anlaufstelle für Schutz, Integration und Selbstbestimmung. Neben der individuellen Beratung entwickelt B.A.S.I.S. strukturelle Angebote für Frauen mit dem Ziel, deren gesellschaftliche und politische Teilnahme zu stärken und die strukturellen Gegebenheiten im ländlichen Raum zu verbessern.

Dipl. Sozialarbeiter, Sozialpädagogen (m/w/d) bzw. vergleichbares Studium (B.A.)

Teilzeit (100%)

Bewerbungsfrist: 28.03.2019

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Projektumsetzung
  • Fachlicher Rat und Unterstützung im Themenfeld
  • Einzelfallarbeit (Case Management)
  • Selbstständige sozialraumorientierte Angebotsgestaltung
  • Vermittlung zu unterstützenden Diensten
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verwaltungstätigkeiten sowie finanzielle Projektabwicklung

Ihr Profil

  • Entsprechender Studienabschluss
  • Methodenkompetenz in der Einzelfallhilfe und in der sozialen Gruppenarbeit
  • Teamfähigkeit und soziale Kompetenz, Freude am Umgang mit Menschen
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Reflexionsfähigkeit
  • Lösungs- und ressourcenorientierte Handlungsansätze
  • Organisationstalent, Dienstleistungsorientiert und innovativ
  • Identifikation mit den Grundsätzen der Rotkreuzbewegung
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Unser Angebot

  • Arbeitsfeld mit großer Eigenverantwortung und Flexibilität
  • Befristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Anspruch auf Jahressonderzahlung/ Zusatzversorgung
  • Regelmäßige Einzel- und Gruppensupervisionen
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein starkes, humorvolles und kollegiales Teambefristeter Arbeitsvertrag
  • Vergütung nach DRK-Tarifvertrag mit Anspruch auf Jahressonderzahlung / Zusatzversorgung
  • umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • modernes Arbeitsfeld mit größtmöglicher Eigenverantwortung

Informationen erhalten Sie bei der Bereichsleiterin Irmgard Mminele unter Telefon 06561-6020-232 oder irm-gard.mminele@drk-bitburg.de. Bewerbungen ab sofort an: bewerbung@drk-bitburg.de bzw. an die untenste-hende Adresse. Aus organisatorischen Gründen kann eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen.

DRK-Kreisverband Bitburg-Prüm e.V.
Rot-Kreuz-Straße 1-3
54634 Bitburg
Telefon: 06561 / 6020-0
Telefax: 06561 / 6020-19
www.drk-bitburg-pruem.de
info(at)drk-bitburg.de

als pdf herunterladen

Zwischen Beruf und Berufung - Erzieher werden im Roten Kreuz

zur Übersicht